nuria2013.jpg

 

Kromfohrländer
Einkreuzhund NURIA

 

tl_files/Cookie Box/kontakt.jpg


Maria Krahs-Dugger

Meierhofweg 18

D-79294 Sölden bei Freiburg

Telefon: 0761 / 400 12 64

E-Mail: mariak.dugger at gmx.de

 

Unverhofft kommt oft!

Am 22.9. 2016 wurde Lumpi durch Kaiserschnitt ans Licht der Welt befördert.

 

Die überraschten Eltern sind : Indra-Luna v.d.Cookie-Box und Floriko – samt Frauchen und Familie!

 

Eine Woche vor dem errechneten Geburtstermin stellten wir durch ein Röntgenbild überrascht fest, dass Indra-Luna nicht scheinträchtig sondern trächtig war.

Ein Sperma  von Floriko hat sich durchgeschlagen, obwohl kein rechter Deck Akt stattgefunden hatte.

Da ein Welpe es im Bauch seiner Mama  sehr bequem hat wird er zum einen oft zu groß, zum anderen liegt er zu ruhig, sodass nicht genügend Geburtsfördernde Hormone ausgeschüttet werden. Die Geburt begann am Vormittag ganz normal, allerdings wurden die Wehen eher weniger als mehr, sodass wir uns schließlich für einen Kaiserschnitt entschieden und in die Klinik  fuhren. Mutter und Welpe überstanden den Eingriff sehr gut. Der Satz vom Frauchen : „Solch ein Lump, hat uns so viel Aufregung beschert“ prägte gleich seinen Namen – Lumpi – passend zum L-Wurf von der Cookie-Box. Nun nimmt Lumpi überaus kräftig zu, als Einzelkind hat er natürlich eine Super Milchbar zur Verfügung!

Lumpi 6 Wochen alt

Unser kleiner Pummel ist frech und flott dabei, die Welt zu entdecken. Als Einzelhund gibt es viele Nachteile, allerdings auch den Vorteil im Rucksäckle jeden Tag mit Mama im Wald eine Wachrunde durch den Wald zu toben.

Lumpi - zwei Wochen alt. Hat bereits seine neuen Besitzer gefunden!

Nach zwei Wochen ist Lumpi zu einem kräftigen, sehr aktivem Welpen geworden.

Luna ist sehr fürsorglich, ihr reichlicher Milchfluss hat sich an den Bedarf angepasst; sie bewacht und schleckt den Kerl fast ohne Ende.

Muss  halt ihr Mutterglück für „viele“ ausleben.

Lumpi 3.und 4. Woche Woche

Lumpi ist ein strammes, sehr agiles Kerlchen geworden. Von seiner  Mama wird er nicht aus den Augen gelassen. Wohlbehütet und bestens versorgt.

Was soll sie auch sonst machen, wenn’s nur einer ist!

Lumpi 8-9. Woche

Lumpi ist frech dabei die Welt zu erobern. Obwohl er einzeln aufwachsen musste,

zeigt er die Gelassenheit seines Vaters Floriko  bei der Begegnung mit Hunden und ist überaus menschenfreundlich!